Den Fernseher verstecken ohne ganz auf ihn verzichten zu müssen. Ein Wunsch, der immer öfter Gehör findet. Vielleicht besitzen auch Sie noch eine der sagenumwobenen TV Wohnzimmerwände. Eine Regalkonstruktion die das moderne TV Gerät jahrzehntelang ins Blickfeld rücken sollte. Warum TV Wohnzimmerwände längst kein Verkaufsschlager mehr sind?

Immer mehr Menschen sehen ihren Fernseher nicht mehr als Statussymbol, sondern lediglich als nützliches Hightech-gerät. Sie möchten ihren Fernseher lieber verstecken, anstatt ihn auf dem Präsentierteller zu servieren. Aber welche Möglichkeiten haben wir, unser Fernsehgerät im eigenen Raumkonzept unterzubringen, ohne das die Atmosphäre darunter leidet?

1. Den Fernseher im Schrank verstecken

In den 60er und 70er Jahren galt er noch als Statussymbol. Schließlich konnte sich nicht jeder einen Farbfernseher leisten. Die gesamte Wohnzimmereinrichtung war damit auf den Mittelpunkt der Familie ausgerichtet: dem Fernseher. In den 80er Jahren drehte sich das Bild. Immer mehr Menschen empfinden ihr TV-Empfangsgerät als optisch störend und verbannten es in einen eigens dafür angeschafften Fernsehschrank.

Obwohl unsere modernen Flachbildfernseher wesentlich schmäler sind als die alten Röhrengeräte, haben diese einen wesentlich größeren Bildschirm. Die alten Fernsehschränke eigenen sich daher nicht mehr für unsere modernen Flatscreens. Neue Konzepte müssen her, um den TV zu verstecken, ohne aber auf das gewohnte Fernseherlebnis verzichten zu müssen.

Fernseher verstecken – mit Schiebetür im Wandschrank

Das Fernseher verstecken im Schrank gilt auch heute noch als praktikable Möglichkeit, das Gerät bei Nicht-Gebrauch außer Blickfeld zu bekommen. Verfrachten Sie den Fernseher in einen Wandschrank mit Schiebetüre. So lassen sich in dem Schrank noch etliche andere Utensilien unterbringen und ihr Fernseher erhält eine schicke Bleibe auf Dauer. Mithilfe der Schiebetüre kann der Fernseher bei Bedarf zum Vorschein geholt, und bei Nicht-Gebrauch wieder im Schrank verschwinden. So einfach kann es sein, das eigene Wohnzimmer wieder für sich zurückzuerobern.

Tipp: Alternativ können Sie Ihren Fernseher auch hinter einem Spiegel verstecken, z.B. im Spiegelschrank. Im geschlossenen Zustand wirkt der Spiegelschrank zusätzlich als optischer Raumvergrößerer. 

Fernseher verstecken im Schrank

2. The Frame – integrieren statt Fernseher verstecken

Einen ganz neuen Ansatz verfolgt Samsung seit 2017. Der Elektronikriese wollte dem “Fernseher verstecke”  ein Ende setzen und kreierte ein Gerät, dass sich in die Wohnzimmerlandschaft integrieren sollte. „The Frame“ heißt das gute Stück und wie der Name bereits verrät, erinnert der innovative Flatscreen an einen einfachen Bilderrahmen. Dabei handelt es sich tatsächlich um einen herkömmlichen Fernseher, der sich aber bei Nicht-Gebrauch in einen digitalen Bilderrahmen verwandelt. Passende Bilder liefert Samsung gleich mit. Diese können auf Wunsch natürlich gegen eigene Illustrationen ausgetauscht werden.

Wie Sie Ihren Fernseher ohne Verstecken in Ihre Einrichtung mit einbauen

Befestigt man „the Frame“ direkt an der Wand, so wird dieser auf den ersten Blick lediglich als Bild wahrgenommen. Platziert man zusätzlich weitere Bilder um den Flatscreen herum, integriert man ihn nahezu perfekt in die übrige Raumgestaltung. Gerade für kleinere Räume ist diese Art des Fernseher verstecken eine geniale Lösung. Miteinbinden, statt den TV verstecken, vielleicht keine Patentlösung für jeden, aber durchaus ein lobenswerter Ansatz.

3. Bilderrahmen nutzen zum Fernseher verstecken

Sie sind Kunstliebhaber? Dann könnten Sie Ihren Fernseher ganz einfach hinter einem opulenten Gemälde verstecken. Am besten eigenen sich hier Leinwände, deren Rahmen genau um den Bildschirm passen. Handelt es sich nicht um eine Leinwand, können Schrauben dabei helfen, das Bild an den Fernseher zu befestigen. Achten Sie dabei aber darauf, dass der Flatscreen nicht beschädigt wird.

Fernseher in das Raumkonzept einbinden

Auch diese Variante des Fernseher verstecken bedient sich der Integration des Gerätes in das eigene Umfeld. Zwar muss das Gemälde bei Nutzung des Fernsehers immer wieder von Hand entfernt werden. Der störende Blickfang ist dank vorgeschobener Kunst aber verschwunden. Ein kostensparender und pfiffiger Tipp, seinen TV zu verstecken.

4. Ein Liftboy lässt den Fernseher verstecken

Ein Tastendruck genügt und der Fernseher verschwindet in der Kommode. Was noch vor wenigen Jahren wie aus einem Science Fiction Film wirkte, hat längst Einzug in unsere eigenen vier Wände genommen. Integrierte Hightech Systeme lassen den Bildschirm innerhalb weniger Sekunden in die darunter befindliche Kommode hinweg schweben.

Unerwarteter Besuch und Sie möchten Ihr Zuhause im perfekten Zustand präsentieren? Schnell die Fernbedienung gezückt und schon verschwindet der ausladende Bildschirm in den Tiefen Ihrer Kommode. Ein ausfahrbarer Fernseher als platzsparende Möglichkeit der Raumgestaltung. So funktioniert modernes Wohnen.

Versenkbarer Fernseher auf Tastendruck

Alternativ dazu gibt es auch Deckenlifter, die den Bildschirm mittels Fernbedienung in der Zimmerdecke verwinden lassen. Gerade für kleine Schlafräume sind versenkbare Fernseher eine gute Lösung, um störende technische Geräte aus dem Reich der Träume zu verbannen. Zugegeben ist die Anschaffung ausfahrbarer Fernseher nicht ganz billig, der optische Effekt, den Sie dadurch erzielen ist allerdings unschlagbar.

Tipp: Handwerklich Begabte können sich den Traum des absenkbaren Fernseher übrigens auch mit einem Eigenbau ermöglichen. Sogenannte Mulitlifter lassen sich individuell in das gewünschte Mobiliar einbauen. Das spart nicht nur Geld, sondern lässt auch noch persönliche Gestaltungmöglichkeiten zu.

Fazit zu Fernseher verstecken

Vorbei sind die Zeiten des schwarzen Lochs, das jahrzehntelang unsere Wohnzimmer prägte. Heutzutage gehen wir immer mehr dazu über, den Fernseher entweder optisch so aufzuwerten, sodass er als stylischer Einrichtungsgegenstand durchgeht, oder diesen zu verbergen. Ob mithilfe von:

  • Schiebetüren
  • Bildern oder Gemälden
  • TV Liften
  • oder modernen Geräten die im Stand-By ein Bild anzeigen

die Gestaltungsmöglichkeiten sind heutzutage fast unbegrenzt. Wäre nicht auch Ihre Wohnlandschaft noch gemütlicher, würde sie nicht von einem TV Gerät dominiert werden? Welche Möglichkeiten würden Sie bevorzugen, um Ihren Fernseher zu verstecken? Teilen Sie Ihre Ideen mit anderen und machen Sie modernes Wohnen noch konfortabler.