Zu einem gemütlichen Zuhause mit behaglichem Flair gehört eine stilvolle, aber auch Atmosphäre verbreitende Fenstergestaltung. Gardinen sind hier ein gut geeignetes Mittel, um nicht nur funktional zu wirken, sondern auch für ein optisches Highlight zu sorgen.

Doch was tun, wenn Sie in einer Mietwohnung wohnen und Sie Ihre Gardinenstangen ohne Bohren anbringen müssen? Die Antwort ist einfach wie genial: durch Klemmen, alternativ können Sie auch kleben.

3 Vorteile einer Klemm Gardinenstange

Wie der Name schon sagt, wird die Klemm Gardinenstange an den Fensterrahmen geklemmt. Damit lässt sie sich ohne Bohren oder sonstigen Aufwand einfach anbringen.

Gerade in Mietwohnungen oder wenn Sie immer wieder Ihre Fenstergestaltung wechseln möchten, ist das ein wesentlicher Vorteil gegenüber Gardinenstangen zum Kleben.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Sie kaum handwerkliches Geschick oder Werkzeug benötigen, um die Hängevorrichtung für Ihre Gardine zu befestigen.

Was Sie beim Kauf einer Gardinenstange zum Klemmen beachten sollten

So praktisch diese Variante der Gardinenstange, die ohne Bohren am Fensterrahmen befestigt wird, auch ist, sollten Sie beim Kauf einiges beachten. Grundsätzlich finden Sie ein breit gefächertes Angebot dieser Klemmstangen in unterschiedlichen Materialien wie

  • Kunststoff
  • Edelstahl
  • Aluminium
  • Farblich lackiertes Metall

Und Gardinenstangen zum Klemmen, ohne bohren, gibt es in vielen Längen – 1m, 2m, 3m und sogar 4m Länge. Oft sind die Klemm Gardinenstangen sogar eine Teleskopstange und können in der Länge angepasst werden. Das oben als Titelbild genutzte Modell ist eigentlich eine Teleskop Duschstange von IKEA, wurde von uns aber einfach als Gardinenstange genutzt – und das ganz ohne bohren 🙂

Damit können Sie die Klemm Gardinenstange ganz nach Ihrem individuellen Einrichtungsstil wählen. Für Kinder- und Jugendzimmer können sich Ihre Kleinen sogar die Lieblingsfarbe nicht nur für die Gardine, sondern auch deren Befestigung auswählen.

Beachten Sie, dass sich die Gardinenstange für die Stärke Ihres Fensterrahmens eignet. Einige Hersteller bieten hier etwas Spielraum an, der durch zusätzliche Filzeinleger entsprechend vergrößert werden kann. Sie sollten aber unbedingt die ungefähre Stärke des Rahmens kennen.

Auch die Breite des Fensters ist eine entscheidende Information – selbst wenn Sie im Handel Modelle finden, bei denen die Gardinenstange in die Breite ausgezogen werden kann. Damit können Sie auch nach einem eventuellen Umzug oder an anderen Fenstern die Gardinenstange ohne Bohren wieder befestigen.

So finden Sie die richtige Klemm Gardinenstange:

  • auf die Fensterbreite achten
  • Stärke des Fensterrahmens bedenken
  • Material nach individuellem Anspruch wählen
Gardinenstange ohne Bohren - Klemm Gardinenstange

Die Klemmstangen Gardine richtig befestigen

Es gibt unterschiedliche Modelle für die Klemm Gardinenstange. Während manche nur für die Montage am oberen Fensterrand gedacht sind, können andere wiederum nur seitlich befestigt werden. Das bringt Ihnen aber einen wesentlichen Vorteil, denn diese Gardinenstange können Sie ohne Bohren damit auch auf mittlerer Höhe anbringen. Gerade für halbhohe Scheibengardinen ist das eine perfekte Lösung zur Montage.

Generell sind vor allem Mieter daran interessiert möglichst wenig zu bohren. Daher gibt es in einigen Foren rege Diskussionen was außer Gardinenstangen noch alles ohne zu bohren angebracht werden kann. 

2 weitere Möglichkeiten um Gardinenstangen ohne Bohren anzubringen

1. Gardinenstangen in den Rahmen Kleben

So fix diese Anbringungsmöglichkeit auch hält, möchten Sie vielleicht einen schweren Vorhang für Ihr Wohn- oder Schlafzimmer aufhängen. Dann besteht die Möglichkeit, dass das Material wie Samt oder Satin oder dicker Wollstoff zu schwer ist. Wenn Sie dennoch auf eine Gardinenstange, die ohne Bohren befestigt werden kann, setzen, können Sie ein Modell zum Kleben verwenden. Grundsätzlich können Sie die gleichen Halter verwenden, wie Sie sich auch beim Bohren verwenden würden. Doch statt der Schrauben erfolgt die Befestigung der Gardinenstangen durch Kleben.

Einfache Vorgehensweise beim Gardinenstange Kleben

Gardinenstangen zum Kleben erfordern eine ausgeklügelte Vorgehensweise. Wichtig ist, dass Sie die Gardinenstange vorher mit einer Wasserwaage ausrichten. Verwenden Sie einen Zollstock und zeichnen Sie die Halter mit einem Stift an der Wand an. Im Anschluss kleben Sie diese mit einem Montagekleber fest und lassen sie unbelastet aushärten.

Gardinenstange ohne Bohren - Klemm Gardinenstange

Stellen Sie sicher, dass der Untergrund am Rahmen absolut sauber und frei von irgendwelchen Rückständen ist. Ist die Wand tapeziert, muss die Tapete fest an der Wand haften, sonst kann sie das Gewicht der Gardinenstange nicht lange tragen. In diesem Zusammenhang macht es Sinn, den Bereich rund um die Halter für die Gardinenstange komplett von der Tapete zu befreien. Streichen Sie diesen Bereich einfach in der Wandfarbe, dann haben Sie optisch ein einheitliches Ergebnis.

2. Gardinenstange ohne Bohren durch Einhängen fixieren

Eine weitere Möglichkeit um eine Gardinenstange ohne Bohren gut zu fixieren ist, sie einfach einzuhängen. Bei dieser Option wird nicht die komplette Stange durch Kleben befestigt, sondern nur ihre Halterungen. Die Stange selbst hat meist zwei Haken oder kleine Löcher am Ende, sodass Sie die Gardinenstange perfekt einhängen können. Diese Gardinenstange lässt sich dadurch sehr variabel einsetzen. Viele dieser Modelle sind auch ausziehbar, sodass Sie sie nach Lust und Laune auf unterschiedliche Fenster anbringen können.

Fazit – Gardinenstangen sind auch ohne bohren leicht anzubringen

Wenn Sie Ihre Fenstergestaltung ohne großen Aufwand und vor allem ohne unmittelbares Einwirken auf die Mauer erledigen möchten, ist eine Gardinenstange ohne Bohren das Maß aller Dinge. Für diese gibt es die Möglichkeit, Klemm Gardinenstangen zu verwenden oder aber die Halterung für die Gardinen zu kleben. Gerade erstgenannte Methode bietet viele Vorteile, da sie nicht nur rasch und ohne viel Aufwand gemacht werden kann, sondern sie kann auch ohne Rückstände wieder entfernt werden. Damit sind Sie als Mieter oder als jemand, der gerne und regelmäßig seine Dekoration ändert, auf der sicheren Seite.